Direkt zum Inhalt

Miteinander – nach Ihren Wünschen

Den Morgen beginnen wir mit einem gemeinsamen Frühstück in gemütlicher Runde. So kommen Sie mit den anderen Gästen in den Austausch. Meist treffen Sie auf ehemalige Nachbarn aus Ihrem Stadtteil, das erleichtert das Eingewöhnen. Im Anschluss entscheiden Sie sich für ein bestimmtes Angebot, beispielsweise Zeitunglesen, Singen, Gottesdienst u. a.

Am Vormittag – nach einer kleinen Zwischenmahlzeit bestehend aus Obst oder einem kleinen Snack bieten wir Bewegungsrunden oder kreative Angebote. Das Mittagessen nehmen die Gäste wieder gemeinsam ein.

Nach dem Mittag wählen die Gäste nach ihren individuellen Gewohnheiten. Ob Mittagsschlaf, Entspannung auf der Terrasse, ein kleiner Spaziergang oder eine gesellige Kartenrunde – Ruheräume, großzügige Außenanlagen, ein Park und die Nähe zum Altenheim Friedrichsburg lassen keine Wünsche offen. Und wenn der Kaffeeduft durchs Haus zieht, freuen sich alle auf ein Stück Kuchen.

Bevor die Heimfahrt ansteht, bieten wir den Gästen am Nachmittag ein drittes Gruppenangebot, beispielsweise Gedächtnistraining, Bingo, Gesellschaftsspiele u. a.
Ab 16.15 Uhr bringt der externe Fahrdienst die Gäste wieder wohlbehalten nach Hause.

 

Ein möglicher Tagesablauf:

08.00 – 09.30 Uhr
Ankommen in der Tagespflege Miteinander und gemeinsames Frühstück

09.30 – 10.20 Uhr
Zeitung lesen, Singen oder Gottesdienst

10.20 – 10.40 Uhr
Gemeinsame Zwischenmahlzeit

10.40 – 11.30 Uhr
Gymnastik, Basteln

11.30 – 14.30 Uhr
Gemeinsames Mittagessen; im Anschluss Mittagsruhe nach individuellen Gewohnheiten

14.30 – 15.30 Uhr
Kaffee und Kuchen

15.30 – 17.00 Uhr
Gesellige Runde, z.B. Bingo, Gedächtnistraining, Gesellschaftsspiele und Abholen der Tagesgäste

 

 

Weitere Angebote:
Kegeln, Männerrunde, Back- und Kochgruppe, Sitzgymnastik, Singen und Musizieren, Malgruppe, Gesprächsrunden, Handarbeiten, Biografiearbeit und Erinnerungspflege, Orientierungs- und Gedächtnistraining, gemeinsame Ausflüge und Feste, Besuche anderer Einrichtungen und Vereine aus dem Stadtteil, wie etwa der benachbarte Kindergarten, u. a.